Impressum / Datenschutz Kontakt Facebook Skulpturensammlung Viersener Salon

Verein für Heimatpflege e.V. Viersen

Gegr. 1956

Startseite Grafikedition

Publikationen


Jahreskarte 2010


HEINRICH GILLIS GÖRTZ

"Schattenfänger"
Siebdruck 1999, 70 x 100 cm,
in der Grafik-Edition zugunsten der "Skulpturensammlung Viersen";
Heinrich Gillis Görtz schuf auch eine Lithographie als Vorzugsausgabe zu Band 25 der Schriftenreihe des Vereins für Heimatpflege e. V. Viersen mit dem Titel "Schwerer Schatten", 2002, 19,5 x 19,5 cm.

Jahreskarte 2010 als

1940 1940 geboren in Nettetal-Lobberich

1960-1966 Studium der Freien Grafik und der Malerei an der Werkkunstschule Krefeld und der Kunstakademie Düsseldorf
1965 Erste Reise nach Marokko / Beschäftigung mit islamischer Kunst erste Zeichnungen von Gehirn und Schädel.
Studien in der Anatomie der Medizinischen Akademie der Universität Düsseldorf
1966 Eigenes Atelier in Düsseldorf. Meisterschüler bei Fassbender.
Beginn der Lehrtätigkeit an der Werkkunstschule Krefeld
1969 Erste Radiermappe: Zerebral - Verfremdungen
1974 Professor an der Fachhochschule Niederrhein, Krefeld
1980 Beginn der Arbeit zum Baarlo-Zyklus, farbige Zeichnungen
1984-1992 Die ersten großen Lithographien zum Baarlo-Zyklus entstehen.
Bis zum Jahr 1992 wächst der Zyklus auf siebenundzwanzig z.T. mehrteilige Blätter
1985/88 Reisen in die Sowjetunion und Zentralasien
1987 Einrichtung von Atelier, Werkstatt und Wohnung in Nettetal
1990/91 mehrere Krankenhausaufenthalte, erste Herzoperation, danach von den Dienstpflichten befreit.
2010 Gestorben am 11. September in Nettetal

Geburtstags-Spenden etc. zu Gunsten des Verein für Heimatpflege Viersen bzw. der "Skulpturensammlung Viersen"  -   Rheinische Post v. 09.06.2016
Ihr Erlebnisgeschenk - Verschenken Sie eine Mitgliedschaft im Verein für Heimatpfege e.V. Viersen