Publikationen

- Schriftenreihe

Band 26
Wirke on Laeve vroer Band II
Texte des Arbeitskreises Mundart - mit Doppel-CD

Vorwort
"Maar Moot, op platt kallt et sich joot!" So sagen wir es immer wieder den Jungen und Mädchen in den Schulen, wenn wir sie zum Vorlesewettbewerb Mundart aufrufen. "Maar Moot"; sagte auch der Vorsitzende im Verein für Heimatpflege Viersen, Herr Dr. Pauly, als er uns ermunterte, der ersten Veröffentlichung von Mundartbeiträgen zum Thema "Leäve on Wirke vröer" in der Reihe "Viersen - Beiträge zu einer Stadt" eine zweite folgen zu lassen. Seit 1981 lädt der Arbeitskreis Mundart im Heimatverein Viersen jährlich zu einer Matinee ein, in der vom Alltagsleben und von der Arbeit früher berichtet wird. Vor zwei Jahren konnten wir mit Hilfe des Vereins für Heimatpflege 15 Beiträge in einem Buch interessierten Mundartfreunden anbieten. Wir freuen uns, dass diese Ausgabe bereits heute vergriffen ist. So entstand ein 2. Band mit weiteren 15 Beiträgen zu diesem Thema. Auch dieser Publikation ist wieder eine CD beigefügt, um den Eindruck der gesprochenen Mundart zu vermitteln und durch das Hören das Lesen zu erleichtern.
Der Arbeitskreis Mundart, der zur Zeit 15 Mitglieder zählt, möchte mit seiner Arbeit dazu beitragen, dass unsere heimische Mundart nicht ausstirbt. Sie ist ein Kulturgut, das wie alle anderen Kulturgüter der Pflege bedarf. Wir hoffen, allen Freunden der Mundart mit diesem Buch eine Freude zu bereiten und auch eine Hilfe an die Hand zu geben, um ihre Schönheit aufzuzeigen und sie lebendig zu erhalten.
Einen besonderen Dank möchten wir Herrn Walter Feld aussprechen, der sich als Mitglied des Arbeitskreises in hervorragender Weise um die Redaktion und Herausgabe des Buches bemühte; unser Dank gilt ebenso Herrn Dr. Pauly, der unsere Arbeit immer unterstützt und gefördert hat.
Gertrud Bohnen
für den Arbeitskreis Mundart im Verein für Heimatpflege e.v. Viersen