Publikationen

- Schriftenreihe

Band 28
Niederrheinische Küche
Alte Rezepte gesammelt von Maria Franken
3. Auflage mit 35 zusätzlichen Rezepten, neu sortiert und bebildert

als Beispiel 2 alte Kochrezepte, probieren Sie`s:

Stekkröbbejemös
Steckrüben- oder Erdkohlrabigemüse

Steckrüben, Kartoffeln und Zwiebeln schälen. Die Zwiebeln fein würfeln. Steckrüben und Kartoffeln in grobe Stücke schneiden. In einem Kochtopf Zucker anbräunen, mit Öl verrühren, den Bauchspeck darin goldgelb anbraten. Brühwürfel in einem halben Liter Wasser auflösen und mit den Zwiebelwürfeln zum Speck geben, garen. Den Speck aus der Brühe nehmen. Die Rübenwürfel einfüllen, pfeffern und salzen, soviel Wasser einfüllen, daß die Rüben mit Flüssigkeit bedeckt sind. Den Speck würfeln und erneut mitkochen lassen. In der Zwischenzeit die Kartoffelwürfel ohne Salz separat kochen, abschütten, nicht stampfen, zu den Rüben geben, mit Muskat bestreuen und alles verrühren. Abschmecken und nach Bedarf den gut geschlagenen Sauerrahm unterziehen. Gemüse durchziehen lassen, damit es den Rest Flüssigkeit aufsaugt. Für Suppen und Gemüse immer die Kartoffeln separat kochen, da sie ansonsten Fett anziehen und oft nicht gar werden.

    Zutaten:
    1000  gelbe Steckrüben
    1000  Kartoffeln
    750  frischer Bauchspeck
    3  Zwiebeln
    3  EL  Öl
    1  TL  Zucker
    fette Brühe (Würfel)
    Salz, Pfeffer, Muskat
    Sauerrahm nach Bedarf

Jerschzupp möt Bottermelk on Prumme
Gerstensuppe mit Buttermilch und Pflaumen

Die Graupen und die Pflaumen getrennt über Nacht einweichen. Am nächsten Tag getrennt gar kochen. Zu den Graupen eine Prise Salz geben. Die gekochten Pflaumen und Graupen gut abseien. Die Buttermilch mit Mehl oder Mondamin gut aufschlagen. Die Kochstelle auf Mittelstufe schalten, etwas Milch mit den Graupen einfüllen. Die übrige Milch langsam unter stetem Rühren dazugeben. Den Vanillezucker und Zucker nach Bedarf unterrühren. Alles einmal kurz aufkochen lassen. Die Pflaumen und den Zimt unterziehen. Von der Kochstelle nehmen und vor dem Servieren zehn Minuten aufquellen lassen.

    Zutaten:
    200  feine Graupen
    250  getrocknete Pflaumen
    2 l  Buttermilch
    2 EL  Mondamin oder Mehl
    1 TL  Zimt
    Zucker nach Bedarf
    1 P  Vanillezucker
    1 Pr  Salz


aber auch als kleines Geschenk für den Koch, die Köchin im Freundes- und Bekanntenkreis geeignet.